Datenschutz

Datenschutz gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

Diese Information dient der Erfüllung der Verpflichtungen nach Art. 13 DSGVO.

Gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind wir verpflichtet, darüber zu informieren, zu welchem Zweck der Verein Kultur-im-Quartier e.V. Daten verarbeitet. Verarbeitung im Sinne des Art. 4 Ziff. 2 DSGVO ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

1. Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Ziff. 7 DS-GVO

Kultur-im-Quartier e.V.
c/o. Mario Eckert
Wiltbergstrasse 50-19c
13125  Berlin
Kontaktdaten: +49 (0)175-41 900 10
info@kultur-quartier.berlin

2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt zunächst, um das Rechtsverhältnis zwischen dem  Verein Kultur-im-Quartier e.V. und seinen Mitgliedern zu erfüllen. Dies umfasst die gesamte Vereinsarbeit, wie z.B. Vereinsversammlungen  und ‑veranstaltungen, Verwaltung der Mitgliedsbeiträge und sonstige Abrechnungen. Soweit Interessenten und Unterstützer keine Vereinsmitglieder sind, werden die Daten verarbeitet, um die Mitwirkung bei dem jeweiligen Projekt / Veranstaltung sicher zu stellen und darüber hinaus, um für zukünftige Projekte mit den Interessenten und Unterstützern in Kontakt treten zu können. Soweit solche Personen später Vereinsmitglieder werden, werden die Daten zur Regelung und Verwaltung der Mitgliedschaft weiter genutzt. Gleiches gilt für die Verarbeitung von Daten sonstiger ehrenamtlicher Helfer.

Folgende Daten werden dabei verarbeitet:

Name, Vorname, Anschrift,  Geburtsdatum (freiwillig),Telefonnummer (Festnetz und/oder Mobilfunk), E-Mail-Adresse

3. Empfänger von Daten

Personenbezogene Daten werden nur dann an Dritte übermittelt, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder eine entsprechende Einwilligung vorliegt. Empfänger personenbezogener Daten sind nur die  Vereinsmitglieder , Interessenten und Unterstützer des Vereins. Die Übermittlung erfolgt nur, soweit dies für die Erfüllung des Vereinszwecks erforderlich ist. Dabei werden nur Name, Vorname und E-Mail-Adresse weitergegeben. Die Weitergabe der Telefonnummer erfolgt nur an den/die jeweilige/n Koodinator/in der entsprechenden Arbeitsgruppen. Übergeordnete Verbände, Versicherungen, oder sonstige Dritte erhalten keinerlei Daten.

4. Dauer der Speicherung von Daten

Personenbezogene Daten werden nur so lange gespeichert, wie dies für die Durchführung der Projekte erforderlich ist bzw. die Mitgliedschaft im Verein besteht. Um Interessenten und Unterstützer, welche nicht Vereinsmitglieder sind, auch für zukünftige Projekte ansprechen zu können, werden die Daten für 10 Jahre gespeichert. Die gesetzliche Aufbewahrungsfrist bei Spendenbescheinigungen und Honorarzahlungen beträgt 10 Jahre.

Bei Beendigung von Vereinsmitgliedschaften werden die Daten, solange die Mitgliedsdaten vom Verein (z.B. aus steuerrechtlichen Gründen) noch weiter vorgehalten werden müssen, gesperrt. Die Daten können weiter in einem Archiv vorgehalten werden, um mit ehemaligen Mitgliedern in Kontakt zu treten, um diese zu  Veranstaltungen des Vereins einzuladen. Sie dürfen dann nicht mehr für andere Zwecke verwendet werden.

5. Weitere Rechte

Soweit Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben können Sie

  • gemäß Artikel 7 Abs. 3 DSGVO ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten verlangen. lnsbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen lnformationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Artikel 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen;
  • gemäß Artikel 17 DSGVO die Löschung ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und lnformation, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen lnteresses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Artikel 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Artikel 20 DSGVO ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen;
  • gemäß Artikel 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren, in der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde ihres üblichen Aufenthaltsorts oder Arbeitsplatzes oder unseres Vereinssitzes wenden.

Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstraße 219
10969 Berlin
Tel.: 030/138890

Sofern ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten lnteressen gemäß Artikel 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben. Sofern ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Einwilligung Artikel 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Artikel 7 Abs. 3 DS-GVO ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Möchten Sie von ihrem Widerspruchsrecht und/oder Widerrufsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an info@kultur-quartier.berlin

Berlin, den 24. Mai 2018                                       Kultur-im-Quartier e.V.